Johanneum – Lebensraum für Menschen mit Behinderung

Spenden mit dem Wunschbaum

Ausbildungsort

Jugendliche und junge Erwachsene mit besonderem Förderbedarf können in 11 Betrieben des Johanneums eine Berufsausbildung machen. Die Finanzierung der Ausbildung muss durch die IV gesichert sein. Ziel ist immer eine Arbeitsstelle in der freien Wirtschaft. Wir begleiten/coachen die Jugendlichen bis zur Vertragsunterzeichnung und darüber hinaus.

Je nach Ausbildungsgang findet der Berufsschulunterricht in den Berufsschulen des Kantons oder in der internen Berufsschule statt. 

Alle jungen Leute, die bei uns eine Ausbildung machen, erhalten die Unterstützung, die sie für ihre je eigenen beruflichen, wie auch persönlichen Lebensperspektiven brauchen. Sie werden sozialpädagogisch und psychologisch begleitet und, bei Bedarf, speziell gefördert. Individuelle Wohnmöglichkeiten gehören zur Ausbildung dazu.

Freie Ausbildungsplätze mit Lehrbeginn 2017

 

Ihre Ansprechsperson: Frehner Jo, Stv. Leiter Internat Ausbildung, jo.frehner@johanneum.ch, +41 71 995 52 61

Man hilft den Menschen nicht, indem man für sie tut, was sie für sich selbst tun können.Abraham Lincoln