Johanneum – Lebensraum für Menschen mit Behinderung

Spenden mit dem Wunschbaum

Ateliers – Beschäftigung – Aktivierung

Hier arbeiten Frauen und Männer, die aufgrund ihres Alters oder verschiedener Beeinträchtigungen eine intensivere Begleitung brauchen. In diesem Bereich haben wir ein Angebot entwickelt, das neben dem Wohnen und der Freizeit, einen wichtigen Beitrag zur Lebensqualität leistet.

Zur Arbeit gehen können, das hat für alle Menschen, auch für die, die in die Angebote „Atelier – Beschäftigung – Aktivierung“ kommen, viel mit Selbstbewusstsein, Zufriedenheit, Abwechslung und einer Sicherheit vermittelnden Struktur im Tagesablauf zu tun.

Dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei uns älter werden, ins Pensionsalter kommen, verstehen wir als Ansporn, Angebote wie „Atelier – Beschäftigung – Aktivierung“ auszubauen und stets an die Bedürfnisse unserer Klienten anzupassen. So gibt es am Arbeitsort Werkstatt, neben Bewährtem und Gewohnten, auch immer wieder Aufbrüche zu Neuem.

Ateliers

Frauen und Männer, für die ein 8-Stunden-Tag oder eine ganze Arbeitswoche noch nicht oder nicht mehr möglich ist, können hier, in verschiedenen Ateliers, arbeiten. Bei einer max. Gruppengrösse von fünf Klienten, ist hier eine individuelle, laufend intensivere Betreuung in Bezug aufs Anleiten, Begleiten und Hilfestellung geben, möglich. Die Gruppen werden von einer Fachperson mit agogischer Ausbildung geleitet.

Creativ-Atelier, Holz-Atelier und Werk-Atelier

Das gemeinsame, kreative Werken steht im Mittelpunkt. Handgefertigte Weihnachts- und Glückwunschkarten werden hier ebenso geschaffen wie Dekorations- und Gebrauchsgegenstände aus unterschiedlichen Materialien.

In kleinen Serienarbeiten werden Gebrauchsgegenstände und Geschenkartikel aus Holz angefertigt. Hierzu werden einfache Bankarbeiten ausgeführt wie Schleifen, Leimen und Malen, aber auch Arbeiten an Hobel-, Bohr-, und Decoupiermaschinen. Dies alles als Auftragsarbeiten oder für den Verkauf an Märkten und Ausstellungen.

Beschäftigung

Ganz ohne Leistungsauftrag, finden Menschen hier ein Angebot, das ihrem vermehrten Bedürfnis nach Sicherheit, Konstanz und Hilfe in allen lebenspraktischen Bereichen entgegenkommt. In der Beschäftigungsgruppe bieten wir Erwachsenen mit einer schweren geistigen Behinderung und zusätzlichen psychischen Beeinträchtigungen eine Beschäftigung in geschütztem Rahmen. Es ist uns wichtig, dass Klienten von einer abwechslungsreichen Tagesstruktur profitieren. Die täglichen Aktivitäten stärken die Lebensqualität der uns Anvertrauten und ermöglichen individuelle Entwicklung.

Wir arbeiten eng mit den Werkstätten und Wohngruppen zusammen. So können wir teilweise bei einfachen Industriearbeiten mitwirken, Botengänge, wie Wäschetransport, Post usw. erledigen, oder auch kreative Eigenprodukte herstellen. Sich in der Natur, in der Turnhalle und im Therapiebad zu bewegen gehört zum Wochenprogramm dazu.

Aktivierung

Das abwechslungsreiche Aktivierungsangebot ermöglicht die persönlichen Interessen und Talente zu fördern und somit den Alltag aktiv mitzugestalten. Freude am eigenen Tun steht hierbei an erster Stelle.

Die Aktivierung ist von grosser Bedeutung, da sie den Teilnehmenden wertvolle Impulse zu geben vermag – sei dies durch ausgewählte Tätigkeiten oder aber durch das Zusammensein und den Austausch mit anderen Menschen als „soziales Ereignis“.

Wir bieten Aktivitäten in folgenden Bereichen an: Musisch, gesellig, geistig, gestalterisch, bewegungsfördernd, sensorisch, religiös sowie des täglichen Lebens. Ergänzend dazu führen wir Ausflüge und diverse festliche Anlässe durch.