Johanneum – Lebensraum für Menschen mit Behinderung

Spenden mit dem Wunschbaum

Hausdienst

Angeleitet von Berufsbildnern können Jugendliche hier alle Fertigkeiten und Tätigkeiten erlernen, die zum Beruf des/der Hauswirtschafter/in gehören.

Hauswirtschafterin und Hauswirtschafter

führen hauptsächlich Reinigungsarbeiten aus. Sie bereiten Sitzungsräume vor, decken Tische, waschen und trocknen das Geschirr. Sie richten Platten an und bedienen Haushaltmaschinen. Hauswirtschafter/innen waschen Schmutzwäsche und bügeln die Wäsche.

Anforderungen

  • Gepflegtes Erscheinungsbild
  • Geschickt mit den Händen
  • Teamfähig
  • Freude am Bedienen von Gäste
  • Freudige Ausstrahlung
  • Kontaktfreudig
  • Hygienebewusst
  • Gesund und belastbar

Ausbildungsinhalte

  • Ausführung verschiedener Reinigungsarbeiten
  • Tische aufdecken und dekorieren
  • Sitzungen vorbereiten
  • Umgang Geschirr
  • Umgang und Pflege verschiedener Geräte
  • Waschen und Bügeln der Wäsche
  • Herrichten von kalten Platten
  • Kennenlernen und Umsetzen von Sicherheits- und Hygienebestimmungen

Während der Ausbildung bekommen unsere Lernenden die Möglichkeit, Praktikas in der freien Wirtschaft zu absolvieren. So können sie sich schrittweise an das Arbeitsumfeld nach der Ausbildung einleben und ihre erlernten Fähigkeiten und Arbeitserfahrungen festigen.

Ausbildungsmöglichkeiten

Ausbildungsmöglichkeiten Dauer
Vorbereitungsjahr 1 Jahr
Praktische Ausbildung PrA INSOS, Abschluss als Praktiker/in PrA INSOS Hauswirtschaft 2 Jahre
Ausbildung zum/zur Hauswirtschaftspraktiker/in EBA 2 Jahre

Berufsschule

Vorbereitungsjahr und PrA INSOS interne Berufsfachschule 1 Tag/Wo
EBA externe Berufsfachschule 1 Tag/Wo

Berufsaussichten

Die Einsatzmöglichkeiten eines/einer Hauswirtschafter/in sind vielseitig, sei es in einem Privathaushalt, in Restaurants, Hotels, Alters- und Pflegeheimen oder im Spital.