Johanneum – Lebensraum für Menschen mit Behinderung

Spenden mit dem Wunschbaum

Ergotherapie

Ergotherapie bedeutet Tun, Handeln, Tätigsein und entspricht dem menschlichen Grundbedürfnis.

In der Ergotherapie erweitern KlientInnen ihre Bewegungs-, Wahrnehmungs-, Spiel- und Handlungsmöglichkeiten, um in ihrem Alltag in der Schule, bei der Arbeit und im Wohnen selbständiger zu werden.

Die Mittel und Methoden orientieren sich an den individuellen Bedürfnissen, werden diagnosespezifisch eingesetzt und beinhalten das Arbeiten auf der Körper-, Wahrnehmungs- und Handlungsebene. Bewegung, Spiel, handwerkliches und kreatives Tätigsein fördern u.a. sensorische und räumlich-visuelle Wahrnehmung, Konzentration und Feinmotorik.

Ziel: Grösstmögliche Selbständigkeit im Alltag, Entwicklung von Handlungskompetenz, Selbstorganisation und Selbstkompetenz.

Kontakt: Eva Benz, Dipl. Ergotherpeutin
eva.benz@johanneum.ch 071 995 51 32

Kontakt: Sherzad Salih, Dipl. Ergotherapeut
sherzad.salih@johanneum.ch 071 995 51 32

Weitergehende Info: Verband der ErgoherapeutInnen Schweiz