Johanneum – Lebensraum für Menschen mit Behinderung

Spenden mit dem Wunschbaum

Lernende an Fasnacht in Luzern

in Ausbildungsort

Am Fastnachtsdienstag fuhren 6 Jugendliche und 2 Betreuer der Abteilung Ausbildung des Johanneums nach Luzern, um gemeinsam mit tausenden fasnachtsbegeisterten den Guggenklängen in der Altstadt zu lauschen. Dieser Anlass, der traditionell jedes Jahr stattfindet, ist als Belohnung für Jugendliche gedacht, die während dem letzten Ausbildungsjahr im Betrieb, auf der Wohngruppe und in der Schule gut mitgearbeitet haben. Von Piraten bis zu unheimlichen Gestalten im Stil von H.R. Giger war alles vertreten. Auffallend sind immer wieder die fantasievollen Einzelmasken die in etlichen Stunden Handarbeit entstanden sind. Nach einem stärkenden Pizzaessen platzierten wir uns auf der Brücke über die Reuss und genossen den Ausblick auf die beleuchtete Kappelbrücke, wo wir uns von dem Umzug mit 90 Guggenmusiken verzaubern liessen. Trotz der tollen Musik und den lustigen, gruseligen, bunten Masken waren wir wegen der Kälte froh uns im Auto aufzuwärmen und um 22:00 ins Toggenburg zurückzufahren.