Johanneum –

Spenden mit dem Wunschbaum

Ausflug von Arnika 2 & Klosterwohnung nach Budapest

in Das Johanneum | Wohnort

Der Ausflug nach Budapest hat uns allen sehr gefallen und wir sind begeistert von dieser baulich und kulturell attraktiven Stadt.

Nachdem wir am Samstag gut gelandet und der Transfer zu den Appartements erfolgreich gemeistert hatten, gingen wir in die Stadt und bummelten durch die Souvenirläden. Dabei genehmigten wir uns in einem italienischen Restaurant ein ausgiebiges Mittagsmenu und am Nachmittag noch ein Eis. Am Abend setzten wir uns in ein klassisch ungarisches Restaurant, in welchem wir mit dezenter Livemusik den Tag ausklingen liessen.

Am Sonntag war die Margareteninsel angesagt. Wir besuchten das Freibad auf der Insel, assen dort zu Mittag und schlenderten danach etwas durch den Park. Nach dem Spaziergang, verweilten wir noch am imposanten Springbrunnen auf der Insel. Am Abend war noch eine Sightseeing-Bootstour angesagt. Wir wählten diese bewusst nach Einbruch der Dunkelheit, um das wunderschön beleuchtete Budapest bei Nacht betrachten zu können. Als wir dann endlich zu später Stunde in den Appartements angekommen waren, fielen wir ganz müde aber zufrieden ins Bett.

Am Montag bedienten wir uns nochmals am ausgiebigen Frühstücksbuffet und machten uns dann auf den Nachhauseweg. Der Ausflug nach Budapest war unseres Erachtens ein voller Erfolg.