Johanneum – Lebensraum für Menschen mit Behinderung

Spenden mit dem Wunschbaum

Einblick in die Strickfabrick

in Das Johanneum | Wohnort

Wie sieht es in einer Strickfabrik aus?

Diese Frage stellen sich 2 Bewohner der WG Enzian. Ein grosser Wunsch war es von JS eine Strickfabrik zu besichtigen.

Durch die Freiwilligen Arbeit von kr wurde ihr dies ermöglicht.

JS und PG durften die Firma Traxler die grösste und modernste Flachstrickerei der Schweiz in Bichelsee besuchen.

Hergestellt werden vor allem nahtlose Pullover und weitere Strickwaren.

Die Firma besteht seit ca. 100 Jahren, zuerst als Stickerei Betrieb und hat im Jahr 1998 auf Flachstricken umgestellt.

Herr GS führte uns durch den Produktionsbetrieb und erklärte uns mit grossem Fachwissen den Ablauf der Produktion und die modernen Maschinen. PG und IS waren sehr interessiert an den modernen Maschinen sowie an der Nachbearbeitung der Strickereien in der Näherei, Dämpferei und Wäscherei.

PG stellte fest, früher musste alles von Hand gestrickt werden und IS war von der Besichtigung voll begeistert und sagte, das ist interessant.

Zum Abschluss der Besichtigung wurden wir mit einem feinen Apéro verwöhnt.

Vielen Dank für die Führung und den Apéro.

29.11.2016 Konrad Rutz