Johanneum – Lebensraum für Menschen mit Behinderung

Spenden mit dem Wunschbaum

Einweihung Gewächshaus

in Das Johanneum | Ausbildungsort

Am 18.3.15 wurde das neu erstellte, zusätzliche Gewächshaus der Gärtnerei Johanneum offiziell eingeweiht. Alle Schüler, Lernenden, Arbeitenden und im Johanneum wohnhaften Personen waren geladen. Der Weg zum Gewächshauseingang führte auch alle am Laden und dem neuen, gedeckten Verkaufsplatz vorbei, wo prächtig Blühendes zu sehen war. Im Gewächshaus selbst waren die Pflanzen noch klein und blütenlos. Bald wird sich jedoch auch dort ein farbenprächtiges Blütenmeer zeigen.
Beim Apero entwickelten sich schon erste Gespräche und Fragen. Kurze Zeit später informierte Fabian Schönholzer, der Betriebsleiter Gärtnerei, in seiner Ansprache ausführlich über die Entstehungsgeschichte und die Vorteile dieses neuen Gewächshauses. Es ersetzt die bisherigen recht arbeitsintensiven Triebbeetkästen vollumfänglich und mit neuster Technik werden viele Aufgaben wie Belüftung und Beschattung von einer Automatik erledigt. Die grosse Höhe hilft nicht nur bei der Temperaturregulierung, sondern lässt auch das Überwintern von sehr grossen eigenen und Kundenpflanzen zu.
Herr Grandits erklärte sich auch als Institutionsleiter stolz, dass mit dem Gewächshaus dem steigenden Kundeninteresse entsprochen werden kann und rühmte das kompetente Gärtnereiteam als Dienstleister und als Ausbildungsbetrieb.
Zum Abschluss gab es noch einen feinen Suppen-z’Nacht von der Ausbildungsküche des Restaurant Sonne und feine Bürli von der Klosterküche. Süsses und Kafi rundete das Ganze ab und Viele blieben noch lange und liessen die Einweihung mit Diskussionen und letzten Fragen an das Gärtnereiteam ausklingen.
Am 21. März 2015 ist ja der Ostermarkt im Domino und die Gärtnereiteam freut sich, wenn auch Viele bei ihnen im Laden vorbeischauen.