Johanneum – Lebensraum für Menschen mit Behinderung

Spenden mit dem Wunschbaum

Berufsfindungsklassen

Die Berufsfindungsklassen dauern ein bis zwei Jahre und ebnen den Weg der Jugendlichen zur späteren EBA- oder PrA-Berufslehre ausserhalb oder innerhalb des Johanneums. Der Besuch der Berufsfindungsklasse setzt eine Kostengutsprache von Kanton und Schulgemeinde voraus.

Stundenplan

Der Stundenplan passt sich den längeren Arbeitszeiten des späteren Ausbildungsbetriebes an und weist einen hohen Anteil an handwerklichen Fächern, wie Werken, Textiles Werken und Kochen auf. Meistens führen die Schüler selbst gewählte Projekte aus. Individuelle Fähigkeiten können so erkannt und die Förderung darauf abgestimmt werden. Im Fach Allgemeinbildender Unterricht (ABU) werden sprachliche, mathematische und lebenspraktische Fertigkeiten vermittelt: Vorstellungsgespräche werden trainiert, Vorträge gehalten, Lebenslauf und Bewerbungen geschrieben, Kassabücher führen geübt usw. Sportunterricht und andere Aktivitäten sind ebenso Bestandteil des Stundenplans.

Praktika und Schnupperlehren

Pro Woche findet ein Betriebstag in unseren Ausbildungsbetrieben oder in der regionalen Privatwirtschaft statt. Ziel der Betriebstage ist es, Einblicke in eine Vielzahl von Arbeitsbereichen zu erhalten, um so die bevorstehende Berufswahl treffen zu können. Die Jugendlichen absolvieren zudem drei einwöchige Schnupperlehren pro Jahr. Diese dienen dazu, mögliche Ausbildungsbetriebe vertiefter kennenzulernen, Ausbildungsreife zu trainieren, oder sich um eine Lehrstelle zu bewerben.

Zusammenarbeit mit Eltern und Behörden

Eine vertrauensvolle, enge Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns wichtig.

Die Berufsberatung der IV steht den Jugendlichen, den Eltern und der Schule während des ganzen Jahres mit Rat und Tat zur Seite.

Die Ziele der Berufsfindungsklasse sind:

  • Entwicklung von Arbeits-, Fach- und Sozialkompetenzen
  • Berufliche Abklärung
  • Ausbildungsvertrag für eine EBA-Ausbildung (Eidgenössisches Berufsattest) oder Praktische Ausbildung (PrA nach INSOS).
Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas bauen.Erich Kästner