Johanneum – Lebensraum für Menschen mit Behinderung

Spenden mit dem Wunschbaum

Sonderschule

Kinder und Jugendliche kommen mit ganz unterschiedlichen Lebens- und Lernvoraussetzungen an unsere Schule. In einer wertschätzenden, vertrauensvollen Atmosphäre, geben wir ihnen Raum, ihre Persönlichkeit zu entwickeln und sich die Kompetenzen anzueignen, die sie für ihre individuelle Lebensbewältigung brauchen. Soziales, emotionales, lebenspraktisches, motorisches und kognitives Lernen haben dabei den gleichen Stellenwert.

Grundstufe

Das Lernen von sozialem Verhalten steht in der Grundstufe im Vordergrund. Die Kinder üben gemeinsames Spielen, gemeinsames Singen, Rücksichtnahme, Umgang mit Gleichaltrigen und Erwachsenen. Je nach Befähigung des einzelnen Kindes wird mit dem Erlernen der Kulturtechniken begonnen; mit dem Lesen, Schreiben, Rechnen.

Mittelstufe

In der Mittelstufe stehen das schulische Lernen und die Hinführung zur selbständigen Lebensbewältigung im Vordergrund. Verschiedenste Themen werden im Fächerbereich Mensch und Umwelt unterrichtet. Die Erarbeitung dieser Themen wird von den Heilpädagogen individuell dem Lernstand der Kinder angepasst, sodass jede Schülerin, jeder Schüler auf seinem Lernniveau am gemeinsamen Unterricht teilnehmen kann. Das Fach Mathematik ist mit einem individuellen Förderplan auf den Lernstand des einzelnen Kindes ausgerichtet. Auch die Lesefertigkeit und das Leseverständnis werden sehr individuell geschult. Der Umgang mit dem Computer wird für Schreibarbeiten erlernt.

Oberstufe

Der Unterricht in der Oberstufe fördert die Jugendlichen weiterhin in den Kulturtechniken. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Freifächer Englisch und Digitales Fotografieren zu belegen. Im Oberstufenchor werden Lieder und rhythmische Vorträge geübt. Die PC-Anwendung wird gezielt gefördert. Im Berufskundeunterricht lernen die Jugendlichen ihre beruflichen Möglichkeiten kennen.

Zusätzliche Angebote unserer Sonderschule sind:

Lagerwochen, auch im Winter! Wintersport- und Sommersportunterricht, sowie Erlebnispädagogik.

Lasse nicht zu, dass das, was du nicht kannst, das beeinträchtigt, was du kannst.John Wooden