Johanneum – Lebensraum für Menschen mit Behinderung

Spenden mit dem Wunschbaum

Preisübergabe im Johanneum

in Ausbildungsort

Am 30. Mai 2016 durften die Gewinner vom Wettbewerb vom 30. April 2016, „Tag der offenen Tür“ im Johanneum, ihre Preise von Franz Grandits, dem Pädagogischen Leiter des Johanneums, in Empfang nehmen. Trotz vielen Teilnehmern wollte es der Zufall, dass der 1. und der 2.Preis an das Ehepaar Blättler aus Reichenbach ging. Hanspeter Blättler der den ersten Preis gewann hatte früher im Johanneum gearbeitet. Er zeigte sich erfreut, wie sich die Abteilung Ausbildung verändert hat. Herr Bürgin von Alt St. Johann hat den 3. Preis gewonnen. Er sagte, er habe das Johanneum vor dem „Tag der offenen Tür“ eher vom Namen her gekannt. Der Tag der offenen Türe sei für ihn eine grosse Bereicherung gewesen. Er bilde in seinem Betrieb ebenfalls Lehrlinge aus und wisse um die Freuden und Leiden in der Ausbildung von jungen Menschen. Nach Apèro und Preisübergabe waren alle im Ausbildungsrestaurant Sonne in Neu St. Johann zum Mittagessen eingeladen. Hanspeter Blättler’s Erinnerungen an früher waren noch sehr wach.  Im Laufe des Essens: „weisch no, früener bi de Velorenne… dä Mike isch immer z’vorderscht gsi!“
Herr Bürgin tauschte sich mit uns über die heutigen Herausforderungen in der Lehrlingsausbildung aus.