Johanneum – Lebensraum für Menschen mit Behinderung

Spenden mit dem Wunschbaum

„Sind-willkomm-Täg“

in Ausbildungsort

Flossbau-Projekt im Rahmen der “Sind-willkomm-Täg“ der Abteilung Ausbildung

Elf neue Lernende der Abteilung Ausbildung des Johanneums wurden zu den «Sind-willkomm-Täg» begrüsst. Im Rahmen dieser  Einführungswoche wurde auch ein Flossbau-Projekt  durchgeführt. Ziel dabei ist das Erleben von Teamarbeit, Kooperation und natürlich das gegenseitige Kennenlernen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach einer Kooperationsübung einer Einführung in die Knotenkunde, Inputs bezüglich Teamarbeit und Rollenverständnis wurden den Lernenden Balken, Fässer, Bretter und Seile zum Bau der Flosse zur Verfügung gestellt.

In zwei Gruppen bauten die Lernenden nach eigenen Vorstellungen und Plänen jeweils ei n Floss. Dabei mussten sie einige Herausforderungen meistern:

Lassen sich die Vorstellungen umsetzten?

Müssen Pläne korrigiert werden?

Halten die Knoten?

Wie können wir zusammen arbeiten und uns gegenseitig motivieren?

Wie gehen wir mit Misserfolg um?

Unterstützt und begleitet wurden sie in diesem Prozess vom Leitungsteam.

 

 

 

 

 

 

 

 

Als Höhepunkt wurde am zweiten

Tag der Linthkanal von den Lernenden mit ihren eigenen Flössen befahren.

Eine Crew bewältigte sogar die „Monsterwelle“ bei Ziegelbrücke.

Am Abend liessen die Lernenden bei der Kennenlern-Party im Johanneum bei gutem Essen und Getränken den Ereignisreichen Tag ausklingen.