Johanneum –

Spenden mit dem Wunschbaum

Ein Fest für die Jubilaren der betreuten Mitarbeitenden der Abteilung Arbeit

in Das Johanneum | Arbeitsort

24. September 2021

Leider musste das Werkstattfest aufgrund von den Corona-Massnahmen wieder abgesagt werden. Bei diesem Fest werden die Jubilaren und Jubilarinnen für ihre Dienstjahre in der Abteilung Arbeit geehrt. Der kleine Rahmen in der barocken Äbte Stube des Klosters Johanneum, fand die Feierlichkeit statt.

Dieses Jahr wurden neu auch betreute Mitarbeitende geehrte welche schon 5 Jahre im Johanneum arbeiten. In diesem Jahr konnten Roland Pedrett, Abteilungsleiter Arbeit, 13 betreuten Mitarbeitenden zu ihrem Jubiläum gratulieren. Besonders hervorzuheben ist Christine Haas zu ihren 40 Dienstjahren, Ierino Antonio zu seinen 30 Dienstjahren und Martin Büto mit 25 Dienstjahren.

Doch die Jahre spielten für den Stolz, welche von den Jubilaren zu spüren war, nicht so eine Rolle. Die Freude über die Anerkennung und das erzählen, wo sie all die Jahre gearbeitet haben und was dabei geschätzt wird, war sehr schön zu sehen.

Hobi Hildegart und Oberholzer Erika wurde zu ihrer Pensionierung gratuliert und eine wunderschöne Blumenschale überreicht.

Schade, dass die Mehrheit diese schönen Momente nicht miterleben konnte und erst am Anschluss bei einem sehr feinen und üppigen „Z’vieri“ mit den Jubilaren anstossen und feiern konnten.

Wir hoffen alle, dass wir im nächsten Jahr wieder beim Werkstattfest, mit einem kräftigen Applaus, den Jubilaren und Jubilarinnen gratulieren können.

Text und Bild von Christian Singer

In leichter Sprache

Es gibt wegen dem Corona-Virus immer noch Bestimmungen.

Darum konnte auch in diesem Jahr das Werkstatt-Fest nicht stattfinden.

Es gab aber doch ein Fest.

Wer schon viele Jahre im Johanneum arbeitet, wurde für das Fest eingeladen.

13 betreuten Mitarbeitenden wurden für das Fest eingeladen.

Dem Fest sagt man auch Jubiläums-Fest.

Bei diesem Fest werden die betreuten Mitarbeitende für ihre Dienst-Jahre geehrt.

Neu wurden auch betreute Mitarbeitende geehrt, welche schon 5 Jahre im Johanneum Arbeiten.

Das Fest fand in der barocken Äbte Stube des Klosters Johanneum statt.

Roland Pedrett ist von der Abteilung Arbeit der Chef

Roland Pedrett sagte zu jedem etwas.

Er gratulierte jedem für seine vielen Dienst-Jahre in der Abteilung Arbeit

Roland Pedrett erzählte in welcher Werkstatt die Jubilaren und Jubilarinnen gearbeitet haben.

Christine Haas arbeitet schon 40 Jahren im Johanneum

Ierino Antonio freute sich auf seine 30 Dienstjahren im Johanneum.

Marin Büto ist auch auf seine 25 Dienstjahre sichtlich stolz.

Alle drei Jubilaren bekamen eine Urkunde, einen Gutschein und einen Blumenstrass.

Doch die vielen Jahre spielten nicht so eine Rolle.

Alle waren auf ihre Leistung stolz.

Es war schön zu sehen wie sich alle freuten

Leider konnten nicht alle beim kleinen Fest dabei sein.

Doch alle haben um 15.00 Uhr nicht mehr gearbeitet

Es gab in den Werkstätten ein Fest

Es gab einen sehr feinen „Z’vieri“.

Alle konnten mit den Jubilaren und Jubilarinnen feiern.

Wir hoffen alle, dass wir im nächsten Jahr wieder ein Werkstatt- fest durchführen können

Dann gibt es von allen einen kräftigen Applaus

Text und Bild von Christian Singer