Johanneum –

Spenden mit dem Wunschbaum

Betreute Wohngemeinschaften – Dorf und Region

Angebot/Zielgruppe

Wohngruppe für Jungs und Mädchen während ihrer Berufsausbildung im Johnanneum, die im lebenspraktischen Bereich schon über gewisse Grundkompetenzen verfügen und beispielsweise tägliche Wege alleine und pünktlich bewältigen.

Lage/Ziele

Dies Wohngruppe ist nicht auf dem Gelände des Johanneum hat also eine dörfliche Nachbarschaft und die Lernenden haben einen längeren Wege zur Arbeit und Schule zu bewältigen. Dieser Weg bietet eine Chance um die Selbständigkeit in der dörflichen Umgebung zu erlernen und zu bewältigen.

Bewohner-Zitate

  • Wir müssen auf unsere Nachbarn Rücksicht nehmen, dafür lernen wir uns in der Öffentlichkeit bewegen und behaupten.
  • Wir lernen betreut aber natürlich leben auch wir Freizeit.
  • Wir sind gegenüber dem begleiteten Wohnen immer vom sozialpädagogischen Team betreut – auch nachts macht eine Person Piquett.

«In meiner WG ‹Sonne› haben alle Einzelzimmer und eine riesige Stube und Küche. zudem haben wir eine Terrasse, die im Sommer super schön ist. Wir haben erst kürzlich einen Billardtisch erhalten und diesen selbst mit einem neuen Billardtuch bezogen. Dieser sieht nun super aus und wir spielen oft am Abend Billard.»

Tagesablauf/Freizeit/Stufenprogramm

An zwei Abenden kochen wir selbst. Danach ist Zeit für Gruppenabende, Aufgaben, Bezugspersonengespräche, putzen/waschen oder einfach nur Freizeit zu geniessen, sei dies sportlicher, musischer Art oder einfach mal ausruhen, weggehen, Kollegen treffen, Kontakte pflegen, «abhängen», TV/Filme schauen oder ausruhen. Die Ausgangs- respektive Spiel- und Freizeit ist je nach erarbeiteter Stufe im Stufenprogamm ausgeweitet.